kurz Vorgestellt und gleich eine Frage :-)

Mehr
29 Dez 2020 08:50 - 29 Dez 2020 08:54 #4588 von Tunngle
Hallo ich bin der Mike 50 Jahre und neu im Thema Weberstellung.

Habe mich erst mit Joomla beschäftigt um ein Verständnis von Menüs in Verbindung mit Modulen und Inhalten zu bekommen.

Habe aber sehr schnell festgestellt das ich SEBLOD® benötige um die Website die ich erstellen möchte nicht mit unzähligen Modulen zu belasten. Im übrigen kann jedes Modul 95% mehr als ich benötige.

Meine Idee:

Ich möchte ein Dashboard in den mann Kunden und Bearbeiter eingeben kann. Den Kunden würde ich gerne Aufträge hinzufügen können und an die Bearbeiter weiterreichen. Die Bearbeiter sollen den oder die Aufträge öffnen und bearbeiten können. Eventuell würde ich dort noch auf ein Modul zurückgreifen wollen RSForm!Pro.

Ich arbeite als IT-Administrator bin aber wirklich absoluter Anfänger wie oben erwähnt.

Bekomme ich das hin?

Bitte einmal in den richtigen Themenbereich verschieben!
Letzte Änderung: 29 Dez 2020 08:54 von Tunngle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez 2020 10:27 #4589 von time4mambo
Hallo Mike,

sei herzlich Willkommen! :)


Wichtig ist stets die richtigen Begriffe zu nehmen, sonst kommt es zu unnötigen Problemen, weil Missverständnisse aufkommen. So wäre jedes Modul einfacher und ressourcenschonender als SEBLOD®. Aber ich denke, dass du hier mit den Begrifflichkeiten noch im Hader liegst ;)

Komponenten sind Erweiterungen, die Daten aufnehmen und diese individuell anzeigen. Komponenten sind beispielsweise die Artikel, die du in Joomla schreibst oder eine Bildgalerie oder ein Portfolio oder eine Mitgliederverwaltung oder und...
Module zeigen bereits vorhandene Daten in Auszügen an. Module stehen auch an eigenen Modulpositionen und sind somit losgelöst von der Ausgabe einer Komponente, die nur an einer einzigen Stelle ausgegeben werden (also dort, wo die Artikel angezeigt werden - von den Ausnahmen sprechen wir jetzt nicht)).
Plugins sind kleine Programme, die meist im Hintergrund laufen und grundsätzlich auf Ereignisse reagieren. Ereignisse können beispielsweise auftreten, bevor ein Artikel angezeigt wird oder vor dem Speichern oder wenn ein Benutzer sich das erste mal anmeldet oder seinen Account löschen will oder und...

Willst du SEBLOD® einsetzen, um Module zu entwickeln, wärst du bei SEBLOD® falsch, weil jedes fertige Modul in Joomla besser geeignet wäre. Willst du hingegen eine Komponente entwickeln, die dann auch eigene Module haben kann und auch selbst programmierte Plugins, so kann SEBLOD® dir hier eine gute Wahl sein.

Mach dir aber bewusst, dass SEBLOD® Bestandteil von Joomla ist. Also eine Erweiterung, die in Joomla läuft. Eine sehr mächtige Erweiterung, die dir einiges abverlangen wird. Insbesondere, wenn du neu in der Webseitenentwicklung und in Joomla bist!

Das was du schreibst ist sicherlich möglich in SEBLOD®, aber wie du da am besten vorgehst - da wüsste ich aus dem Ärmel auch nichts. Nutze am besten das Wissen aus dem Forum und lese das Onlinebuch zu SEBLOD®. Da steht zwar leider nur sehr wenig zu einer Userverwaltung drin, aber zum Wesen von SEBLOD® wird es dir absolut helfen!

Ich weiß aber, dass hier Menschen sind, die sowas in der Art bereits umgesetzt haben.
Wie auch immer: hab viel Spaß dabei!
Und bedenke bitte auch, dass wir dir hier keine Hilfe zu Joomla geben. Da bist du im deutschen Forum besser aufgehoben, wenn dir da was unklar ist (da sind auch die Begriffe erklärt ;) ): forum.joomla.de


LG
Axel

Das SEBLOD®-Handbuch als kostenloses Onlinebook auf time4joomla
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Seblod-Apps auf www.time4mambo.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez 2020 12:38 #4590 von Tunngle
Hallo Axel,

da habe ich mich natürlich verhaspelt :-)!

Ich meinte natürlich Komponente wie ja auch das RSForm!Pro eine Komponente bzw. Erweiterung ist. Ich hatte mir da schon eine Seite gebaut mit Komponenten wie Edocman uns so weiter. Die können viel mehr als ich brauche und was ich brauche sieht nicht so pralle aus.

LG
Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez 2020 21:51 #4591 von nscnsc
Hallo Mike, willkommen.

Ich kann dir bestätigen das dein Vorhaben umsetzbar ist, als Einsteiger wirst du aber eine weile brauchen bis du im Stoff bist. Es lohnt sich aber!

Weitere Komponeten und Module von Drittanbietern wirst du nicht brauchen.
Das ein oder andere kostenpflichtige SEBLOD®-Plugin wirst du benötigen, die sind ihr Geld wert und werden auch mit Updates versorgt ohne weitere Kosten.

Wie Axel auch schon gesagt hat, ist klare Kommunikation das A und O. Lieber ein Satz mehr schreiben als einer zu wenig wenn du Fragen hast.

Neben dem Onlinebuch von Axel zu SEBLOD® sind die Filmchen von KIKI auf YT ganz gut für Einsteiger.
Auch wenn die Videos schon etwas älter sind und sich inzwischen auch einiges geändert hat bekommt man hier ein guten Eindruck wie man mit SEBLOD® umgeht.

Viel Spaß beim App schrauben.

Gruß Torsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum