Suche innerhalb Wertespanne: Regler/Slider/Picker

Mehr
15 Sep 2015 19:37 #3103 von myscy
myscy erstellte das Thema Suche innerhalb Wertespanne: Regler/Slider/Picker
Hallo Leute,

ich habe eine Menge von Objekten und möchte diese durchsuchen/filtern.

Die Objekte haben alle ein numerisches Attribut (gespeichert als Textfeld), z.B. "Preis".

Bei der Suche möchte ich eine Wertespanne einsetzen mit den beiden Kriterien:
  1. Untergrenze
  2. Obergrenze

Wenn man für die Suche zwei Felder nutzt (1x das gespeicherte Attribut selbst und 1x ein künstliches ( Tutorial ) funktioniert auch alles einwandfrei.

Nun möchte ich in der Suchmaske die beiden Textfeld-Dialogelemente (Untergrenze, Untergrenze) ersetzen und stattdessen einen einfacher zu bedienenden Regler / Slider / Picker nutzen, z.B. sowas:


refreshless.com/nouislider

Leider bietet SEBLOD® ein solches Dialogelement von Haus aus nicht an, obwohl es mit HTML5 schon definiert ist ( Link1 , Link2 ):
<input id="slider1" type="range" min="100" max="500" step="10" />


Nun meine Fragen:
Hat jemand schon einmal sowas gemacht und könnte mir Tipps nennen, wie das generelle Vorgehen wäre?

Gibt es eine entsprechende(s) Erweiterung/Addon?


Kann man mit SEBLOD® eigentlich die Dialogelemente individualisieren?
Bei der Ausgabe ist es ja mittels Variations und Positions recht einfach. Dann könnte man sich ja mittels JavaScript einen entsprechenden Regler basteln :)

Oder geht das Ganze überhaupt nicht? In dem Fall müsste man ja den Spannenregler entflechten und zwei einzelne Schieberegler (1x Obergrenze, 1x Untergrenze) machen...


Bin schon auf eure Erfahrungen gespannt :)

Grüße
xtruder

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Sep 2015 10:31 - 19 Sep 2015 12:17 #3106 von Skepsis
Skepsis antwortete auf das Thema: Suche innerhalb Wertespanne: Regler/Slider/Picker
Hi,

so ein Slider ist möglich.
Das grundsätzliche Setup der Felder wird hier beschrieben.
Das Preisfeld musst du innerhalb deines Content-Typs mit offenem Schloss erstellen, das ist wichtig (Screens siehe Link).
Danach erstellst du innerhalb deines Search-Type zwei neue Felder (Preismin und Preismax), mit genau den gleichen Storage-Einstellungen wie dein Preisfeld, das ist auch sehr wichtig! Jetzt musst du noch das Matching korrekt einstellen... Für preismin >= und für preismax <=
Jetzt hast du schon mal eine funktionierende Preisrange-Suche mit input-Feldern.

Sooo... Um nun einen fetzigen Slider draus zu machen musst du eine Variation nutzen.
Ich hab das Javazeug gleich mit in die Variation geschrieben.

Grüße
Ronny
Anhang:
Letzte Änderung: 19 Sep 2015 12:17 von Skepsis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum