Ein Event mit vielen Terminen?

Mehr
13 Mai 2017 20:31 - 13 Mai 2017 20:34 #3995 von websquirrel
websquirrel erstellte das Thema Ein Event mit vielen Terminen?
Hallo,

generelle Frage:

Eine Website soll Expeditionen vorstellen mit deren Terminen. Allerdings soll für jede Expedition mehrere Termine angeboten werden. Ich will aber nicht für jeden Termin einen eigenen Beitrag generieren, sondern nur einen Beitrag pro Expedition, und dann eine Liste der nächsten Termine dafür ausgeben mit Anmeldemöglichkeit. Daher müssten diese Termine in das Anmeldeformular eingelesen und automatisch ausgegeben werden können. Also wer sich für Expedition A anmelden will, bekommt dann im Anmeldeformular automatisch die nächsten Termine für Expedition A ausgegeben, wo er dann einen auswählt. Der Feldtyp Kalender bietet aber nur ein Datum, oder? Wie kann man mehrere Termine pro Expedition eingeben und dann am besten die abgelaufenen automatisch ausblenden lassen?

Wie würdet Ihr das mit SEBLOD® lösen? Bin ratlos. Denke ich zu kompliziert? Ich kenne nur Extensions da draußen, wo jeder Termin ein eigener Eintrag ist. Das finde ich mühsam. Wenn eine Expedition alle 2 Wochen stattfindet, hab ich dann im Jahr 26 Beiträge pro Expedition, wo jeder wie ein Ei dem anderen gleicht mit einer Ausnahme, dem Termin?! Ich hoffe, ich bekomme das mit SEBLOD® und Eurer Hilfe eleganter hin.
Letzte Änderung: 13 Mai 2017 20:34 von websquirrel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2017 23:35 #3996 von websquirrel
websquirrel antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Nachtrag: mittlerweile habe ich Field X entdeckt. Bin aber nicht weit gekommen. Entweder mache ich etwas falsch oder Field X hat Probleme das Feld Calendar zu vervielfältigen: es ist nur das erste Feld in der Reihe ausfüllbar und selbst dort wird es abgeschnitten, sodass der zu öffnende Kalender praktisch nicht verwendbar ist. Die duplizierten Felder, die weitere Termine eintragbar machen sollten, kann man gar nicht füllen. Bug?
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2017 23:50 #3997 von time4mambo
time4mambo antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Wenn du das Forum aufmerksam verfolgst, wirst du immer wieder Beiträge finden, wo das Calender-Feld Probleme macht.
Ansonsten gibts hier eine Anleitung zum FieldX:
www.time4joomla.de/joomla-3-x/komponente...tml?showall=&start=3
Etwas weiter unten steht was zum FieldX.


Axel

Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mai 2017 19:46 #3998 von websquirrel
websquirrel antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Das besagte Tutorial kenne ich und hab ich schon vorher studiert. Half in dem Fall aber nix. Genauso wenig die spärlichen Infos direkt von SEBLOD® bei deren Tutorials.
Wenn Ich Dich richtig verstehe, ist das Calendar Feld schlicht und einfach verbugt und klappt es daher nicht, wie es sollte?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2017 00:07 #3999 von time4mambo
time4mambo antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Bestätigen kann ich das nicht. Ich kann nur sagen, dass immer wieder Probleme mit dem Calendar-Field auftreten. Vielleicht muss das ja so sein. Leine AHnung.
Wenn ich mal wieder ganz viel Zeit habe, spiele ich diesbezüglich mal rum. Aber diesen Monat wird das wohl nichts mehr...


Axel

Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2017 06:34 #4000 von Pierre Corell
Pierre Corell antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Servus,

das "Abschneiden" kann mit jedem Feld passieren, sofern du keine divs darum legst - das ist ein css-Bug.

Ich kann nicht bestätigen, dass das Kalender Feld verbuggt ist, habe selbst schon einmal mit einer groupX etwas sehr komplexes in der Richtung realisiert - aber achte auf die Konsole, ggf. erscheinen dort Hinweise zum Fehler. Es ist definitiv möglich, mehrere Kalender-Felder in einen Beitrag / Formular zu bringen, soviel kann ich aktuell nur sagen, den Fehler in deinem Formular kannst aktuell nur du finden.

Betreffs kompliziert denken: Es ist nicht immer SEBLOD® zwingend, gelegentlich ist es weniger Aufwand ein Plugin zur Anbindung zu programmieren, um eine bestehende und gut gepflegte Extension zu nutzen, die die wichtigen benötigten, und ggf. komplexen, Möglichkeiten bereits mitbringt. Aber das kannst logischerweise auch nur du entscheiden...
Andernfalls debuggen, debuggen, debuggen und/oder es selbst als Override programmieren, die Option steht ja auch immer zur Verfügung, moment.js ist zB. sehr flexibel.

Viel Erfolg und Liebe Grüße, Pierre.

J!Praxis - Besser.Online - seit 2009
Joomla! Business Support, Programmierung, Websicherheit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2017 12:50 - 15 Mai 2017 12:53 #4001 von websquirrel
websquirrel antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Hallo Pierre,

wie meinst Du das mit den divs darum legen? Ich gehe davon aus, dass SEBLOD® die Felder richtig einbaut, wüsste nicht, wo ich da noch divs darum legen könnte und sollte. Abgeschnitten wird der calendar container, wo dann die Kalenderansicht erscheint und zwar in jedem Fall, soviel ich bisher getestet habe, deutet also schon auf einen generellen calendar Bug hin. Schlimmer wird das allerdings sobald das calendar field in ein fieldX gepackt wird, dann wird noch heftiger abgeschitten! Und wie ich schon sagte, kann man ab dem zweiten gar nicht mehr die Kalendaransicht öffnen, ist wie tot.

Konsole zeigt überhaupt keine Fehler an, nur eine Warnung (JQMIGRATE: Migrate is installed, version 1.4.1).

Ich hatte zuerst einige andere Extensions im Sinne, doch keine kann das was ich möchte und das obwohl sie alle viel zu komplex und zu kompliziert sind für meine Dafürhalten. Sie alle kennen nur EINEN Termin für EIN Event. Es müssten also dutzende Events angelegt werden, die praktisch identisch sind mit Ausnahme des Termins. Das ist nicht übersichtlich, verbraucht viel Speicherplatz und die Suchmaschinen würden das auch nicht optimal behandeln. Ich will deswegen nur eine generelle Detailseite für jeden Event (nicht für jeden Termin!), die für das ganze Jahr gilt, und daneben die kommenden Termine mit Link zum Event und simpler Anmeldemöglichkeit. Deswegen kam ich auf den Gedanken SEBLOD® einzusetzen. Wenn das aber so verbuggt ist, dass man es damit nicht vernünftig hinkriegt, muss ich weiter suchen.

Danke jedenfalls für Deine Zeit und Mühe!
Anhang:
Letzte Änderung: 15 Mai 2017 12:53 von websquirrel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2017 13:16 - 15 Mai 2017 13:16 #4002 von websquirrel
websquirrel antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Hallo Axel, solltest Du auf was hilfreiches draufkommen, freue ich mich über Deinen Bericht.
Letzte Änderung: 15 Mai 2017 13:16 von websquirrel. Begründung: Empfänger genannt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2017 18:57 - 15 Mai 2017 19:04 #4003 von Pierre Corell
Pierre Corell antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Hallo, websquirrel,
gerne. Eins nach dem anderen :-)

websquirrel schrieb: wie meinst Du das mit den divs darum legen? Ich gehe davon aus, dass SEBLOD®® die Felder richtig einbaut, wüsste nicht, wo ich da noch divs darum legen könnte und sollte. Abgeschnitten wird der calendar container, wo dann die Kalenderansicht erscheint und zwar in jedem Fall, soviel ich bisher getestet habe, deutet also schon auf einen generellen calendar Bug hin. Schlimmer wird das allerdings sobald das calendar field in ein fieldX gepackt wird, dann wird noch heftiger abgeschitten! Und wie ich schon sagte, kann man ab dem zweiten gar nicht mehr die Kalendaransicht öffnen, ist wie tot.

Das eine ist das css Problem und hat nichts direkt mit dem Kalender Feld zu tun - das gibt’s seit mehreren Versionen, da hilft ein Zusatzcontainer und/oder die Klasse row-fluid, span12 usw. in der Regel direkt ab. Es muss also nicht zwingend ein "neuer div" sein. Ich hatte das schon häufiger, insbesondere auch bei Dropdowns die am Ende stehen und ausschließlich im Backend, beobachtet. Das hängt mit der Dynamik zusammen - es hat keine feste Höhe beim Laden = falsche Höhe.
Das ist in meinen Augen natürlich auch ein Bug, aber eher ein minor als ein major bug ;)
Hier hälfe es auch, wenn du auf dein fieldX oder den "buggy container" einen anderen folgen lässt, ihn also nicht als letzten nutzt. Oder eben zwischen ein Feld vom Typ 'div -> START' zuvor und eines mit 'div -> END' hernach umschließt. Bei mir half das zumindest, aber schau mal ins css - sicher findest du den Fehler dann selbst.

Konsole zeigt überhaupt keine Fehler an, nur eine Warnung (JQMIGRATE: Migrate is installed, version 1.4.1).

Betreffs des Konsole - Checks, den bezog ich auf das eigentliche Kalenderproblem, was du schildertest, also dass die Werte nicht ausgegeben werden (im Frontend). Ich doppelschwöre, dass ich das bereits erfolgreich umsetzte, auch wenn ich mich gut erinnere dass es etwas dauerte.
Meistens liegen hier aber die Probleme woanders, es ist sehr wichtig bei fieldX und groupX dass die Speicherung korrekt ist. SEBLOD® speichert die Felder ja nicht als JSON oder so (das wäre wohl zu einfach^^), und zudem sollte man bei diesen Feldern auch nicht die Standardspeicherung nutzen.
Ich würde also so vorgehen:
  1. Debug anschalten
  2. Speicherort des FeldX prüfen, Vergleich mit Leseort, im Zweifel über php
  3. Vergleichs-Kontrolle mit den Anweisungen von SEBLOD®.com zur Speicherung
  4. wenn du bis hierhin den Fehler noch nicht gefunden hast, würde ich die Werte selbst innerhalb eines Overrides auslesen lassen

J!Praxis - Besser.Online - seit 2009
Joomla! Business Support, Programmierung, Websicherheit.
Letzte Änderung: 15 Mai 2017 19:04 von Pierre Corell.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2017 19:10 #4004 von Pierre Corell
Pierre Corell antwortete auf das Thema: Ein Event mit vielen Terminen?
Hallo, websquirrel,
gerne. Eins nach dem anderen :-)

websquirrel schrieb: wie meinst Du das mit den divs darum legen? Ich gehe davon aus, dass SEBLOD®® die Felder richtig einbaut, wüsste nicht, wo ich da noch divs darum legen könnte und sollte. Abgeschnitten wird der calendar container, wo dann die Kalenderansicht erscheint und zwar in jedem Fall, soviel ich bisher getestet habe, deutet also schon auf einen generellen calendar Bug hin. Schlimmer wird das allerdings sobald das calendar field in ein fieldX gepackt wird, dann wird noch heftiger abgeschitten! Und wie ich schon sagte, kann man ab dem zweiten gar nicht mehr die Kalendaransicht öffnen, ist wie tot.

Das eine ist das css Problem und hat nichts direkt mit dem Kalender Feld zu tun - das gibt’s seit mehreren Versionen, da hilft ein Zusatzcontainer und/oder die Klasse row-fluid, span12 usw. in der Regel direkt ab. Es muss also nicht zwingend ein "neuer div" sein. Ich hatte das schon häufiger, insbesondere auch bei Dropdowns die am Ende stehen und ausschließlich im Backend, beobachtet. Das hängt mit der Dynamik zusammen - es hat keine feste Höhe beim Laden = falsche Höhe.
Das ist in meinen Augen natürlich auch ein Bug, aber eher ein minor als ein major bug ;)
Hier hälfe es auch, wenn du auf dein fieldX oder den "buggy container" einen anderen folgen lässt, ihn also nicht als letzten nutzt. Oder eben zwischen ein Feld vom Typ 'div -> START' zuvor und eines mit 'div -> END' hernach umschließt. Bei mir half das zumindest, aber schau mal ins css - sicher findest du den Fehler dann selbst.

Konsole zeigt überhaupt keine Fehler an, nur eine Warnung (JQMIGRATE: Migrate is installed, version 1.4.1).

Betreffs des Konsole - Checks, den bezog ich auf das eigentliche Kalenderproblem, was du schildertest, also dass die Werte nicht ausgegeben werden (im Frontend). Ich doppelschwöre, dass ich das bereits erfolgreich umsetzte, auch wenn ich mich gut erinnere dass es etwas dauerte.
Meistens liegen hier aber die Probleme woanders, es ist sehr wichtig bei fieldX und groupX dass die Speicherung korrekt ist. SEBLOD® speichert die Felder ja nicht als JSON oder so (das wäre wohl zu einfach^^), und zudem sollte man bei diesen Feldern auch nicht die Standardspeicherung nutzen.
Ich würde also so vorgehen:
  1. Debug anschalten
  2. Speicherort des FeldX prüfen, Vergleich mit Leseort, im Zweifel über php
  3. Vergleichs-Kontrolle mit den Anweisungen von SEBLOD®.com zur Speicherung
  4. wenn du bis hierhin den Fehler noch nicht gefunden hast, würde ich die Werte selbst innerhalb eines Overrides auslesen lassen
Letzteres kann ich dir gerne mal nachbauen. Aber hier noch die Notizen aus meinem (aktuell noch nicht online) Wiki:
in Listen / Übersichten nicht direkt über php triggerbar; Nachtrag: hatte ich durch Direkt-Auslesen der DB dann dennoch gelöst bekommen
field_x und group_x müssen als einzige als Custom gespeichert werden, JSON funktioniert nicht!
Storage muss sein:: Custom - Free - SPALTENNAME

ausgeben in Einzelansichten via beforeRender, hier am Beispiel groupX, aber fieldX funktioniert ähnlich und ist etwas weniger komplex:
<?php 
$array1 = array();
$c = intval($fields['GROUPX_NAME']->display); //Wertanzahl
//var_dump($c);
for ($i = 0; $i < $c; ++$i) {
   $array1[$i] = $fields['GROUPX_NAME']->value[$i]['FIELD_NAME']->value;
print_r($array1);
}

Ich schaue gleich nochmal in deinen Initialbeitrag zu diesem Problem - ggf. hab ich sowas in der Art noch in meiner SEBLOD®-Spielwiesen Seite parat...
Liebe Grüße,
Pierre.

J!Praxis - Besser.Online - seit 2009
Joomla! Business Support, Programmierung, Websicherheit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum