Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Yootheme Pro & SEBLOD® kombinieren?

Yootheme Pro & SEBLOD® kombinieren? 19 Apr 2017 10:55 #3977

  • Tom82
  • Tom82s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich nutze Templates von Yootheme (Pro) und will einen Blog erstellen, indem Bilder mit Kurzbeschreibung eingefügt werden.
Für jeden Bildeintrag würde ich gerne eine Kommentarfunktion unter dem Bild einbauen.
Habe schon das ein oder andere Formular mit SEBLOD® erstellt.
Aber in diesem Fall weiß ich nicht, wie ich die Sache anpacken kann. Geht das überhaupt?

Grüße
Tom
Letzte Änderung: 19 Apr 2017 10:56 von Tom82.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yootheme Pro & SEBLOD®® kombinieren? 25 Apr 2017 22:20 #3978

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 912
  • Dank erhalten: 177
Das sollte eigentlich nichts mit Yootheme zu tun haben, weshalb ich die Frage nicht wirklich verstehe. Vielleicht mal einen Link zum Problem, damit man mal mit Analysetools nachschauen kann...


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yootheme Pro & SEBLOD®®® kombinieren? 26 Apr 2017 14:39 #3979

  • Tom82
  • Tom82s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2
Hallo,

ja, ich habe Yootheme einfach nur erwähnt. Im Endeffekt geht es nur um Blogeinträge.
Ich habe keinen Link, da noch nichts generiert wurde.
Es fängt schon mit der Umsetzung an.
Ich weiß nicht wie ich die SEBLOD® Felder für z.B. Username, Kommentar und Confirm Button automatisch in einen neuen Blogeintrag einbinden kann.
Letzte Änderung: 26 Apr 2017 14:40 von Tom82.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yootheme Pro & SEBLOD®®®® kombinieren? 10 Mai 2017 07:00 #3985

Servus Tom,

das wäre ja dann die Einbindung eines fremden Formulares in den (Seblod-)Artikel. Da musst du bisschen coden bzw. "um die Ecke denken".
Erstelle das Kommentarformular und verlinke es unter deinem Bild - mit Übergabe der ID des Bildes || Artikels.
Um nun wieder die Anzahl etc. der vorhandenen Kommentare auszulesen / darzustellen, brauchst du eine Liste, die (zB. als Modul) in den selben Beitrag (resp. alle Beiträge) eingebunden wird. Auch hier muss die Abfrage (die sql sein wird) mit der ID verknüpfen - also der ID des Beitrages, die muss zwingend stets in dein Kommentarformular übernommen werden. Dann kannst du diese darunter, darüber oder berechnet (Anzahl) darstellen lassen.

Mit der Hoffnung, dass dir das auf die rechte Spur hilft,
Pierre.
J!Praxis - Besser.Online - seit 2009
Joomla! Business Support, Programmierung, Websicherheit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
nach oben