Verknüpfung von Formularen

Mehr
24 Jan 2017 22:21 - 24 Jan 2017 22:21 #3895 von jam74
jam74 antwortete auf das Thema: Verknüpfung von Formularen

time4mambo schrieb: Wenn der Codeschnipsel in deinem Buch auf Seite 99 ist, dann solltest du dringend mal das hier lesen:
seblod.time4mambo.de/forum/seblod-handbu...-umtauschaktion.html


Ist mir bekannt - nur brauche ich die Lektüre zur Zeit auf dem Schreibtisch und nicht in der Post :-)

Das Beispiel auf Seite 99 bzw. 101 ist SUPER und Funktioniert auch fast. Fast weil es ein Textfeld ist. Nehme ich als Feld die URL geht es nicht mehr. Die Grundfunktion mit der Übergabe der ID - alles super. Aber gensu das ist überhaupt nicht mein Problem. Bis auf Textfeld / URL Feld.

time4mambo schrieb: Wie genau rufst du den Beitrag aus Kategorie A auf. Also den Beitrag, wo du die ID benötigst?


Mein Problem ist das ich diese ID dem Links auf externe Webseiten (die in Beiträgen einer anderen Kategorie sind) mitgeben möchte. Also nicht Kategorie A sondern KAtegorie B. In den Beiträgen aus Kategorie B benötige ich die ID der Beiträge aus Kategorie A die auf Kategorie B verlinken..
Letzte Änderung: 24 Jan 2017 22:21 von jam74.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2017 14:20 #3896 von time4mambo
time4mambo antwortete auf das Thema: Verknüpfung von Formularen
Du machst mich kirre :woohoo:
Wie rufst du den Beitrag auf, der den Link mit der ID zusammenbaut?!

In das Textfeld schreibst du nicht die ID, sondern liest du die ID aus, die per URL an den Beitrag aus Kategorie A übegeben wird und baust dann mit dem JS-Code auf Seite 99 den Link zusammen.
Noich einmal zum mitschreiben: Die ID sollte in der URL stehen. Im Textfeld, das nicht gespeichert wird, ermittelst du eben diese ID aus der URL, denn dann kannst du erst den Javascript benutzen.

Links und Seitenzahlen hast du alle bekommen. Ab jetzt will ich nichts mehr von der "cp" hören - das habe ich alles verstanden. Nur noch, wie Kategorie A zustande kommt, also aufgerufen wird? Ich vermute per Menü? Dann druck doch mal die URL ab. Vorher SEO ausschalten.


Axel

Das SEBLOD®®®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2017 16:37 - 25 Jan 2017 16:37 #3897 von jam74
jam74 antwortete auf das Thema: Verknüpfung von Formularen

time4mambo schrieb: Du machst mich kirre :woohoo:


...keine Angst - du wirst schon den passenden "Traubensaft" bekommen um wieder ein wenig runter zu kommen ;-)

time4mambo schrieb: In das Textfeld schreibst du nicht die ID, sondern liest du die ID aus, die per URL an den Beitrag aus Kategorie A übegeben wird und baust dann mit dem JS-Code auf Seite 99 den Link zusammen.
Noich einmal zum mitschreiben: Die ID sollte in der URL stehen. Im Textfeld, das nicht gespeichert wird, ermittelst du eben diese ID aus der URL, denn dann kannst du erst den Javascript benutzen.


Aktuell sieht mein Beitrag (Das Formular) wie folgt aus:

Article Title (Text) - um dem Beitrag einen Namen zu geben.
Article Category Id (JForm - Kategorie) - um den Beitrag der Kategorie A zuzuweisen.
Beitrags ID (Text) - wie in Kapitel 8.1 (bei mir Seite 98) beschrieben - Ein Textfeld (beitragsid) mit der standardmößigen Speicherung der Artikel-ID.
Ausgehender Link auf Kat B (Text) - wie in Kapitel 8.1 (bei mir Seite 98) beschrieben - Ein zweites Textfeld (linkfeld) für den JavaScript-Code, der eine URL zusammensetzt, die sich aus der Artikel-ID ergibt.

In diesem Feld habe ich das folgende Javascript hinterlegt:
var link = document.getElementById("ausgehenderlink");
var beitrag = document.getElementById("beitrags_id");
link.value = "index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=87&cp=" + beitrag.value;

Ergibt in der Ausgabe (Aufruf über einen ganz normalen Menülink)

Title Titel des Beitrages
Beitrags ID 95
Ausgehender Link auf Kat B index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=87&cp=95

Abgesehen davon das das Feld (Ausgehender Link auf Kat B) ein Textfeld und keine URL ist stimmt zumindest die Zusammensetztung der URL mit der ID (im Beispiel auch wenn du es nicht lesen möchtest - cp=95)

So weit ist alles klar bis auf - das ich halt noch keine anklickbare URL habe.

Okay das ganze nun für Kategorie B - und da macht es glaube ich grade "klick" bei mir. Eigentlich kann ich den gleichen Aufbau wie bei den Feldern in den Beiträgen für Kategorie A wählen. - Okay die müssen anders heißen. Javascript dürfte auch ziemlich identisch sein nur das ich aus der URL nicht die ID sondern den Wert für cp abfrage.
var link = document.getElementById("ausgehenderlink_fuer_kat_b");
var beitrag = document.getElementById("beitrags_cp");
link.value = "" + beitrag.value;

Ich probiere einfach mal ein wenig.
Letzte Änderung: 25 Jan 2017 16:37 von jam74.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum