Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 08 Mär 2016 09:16 #3562

  • Svenp
  • Svenps Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 19
Hallo, hat jemand ein Beispiel für eine Master - Detail Beziehung?

Einfaches Beispiel wäre ein Artikel und darunter die Möglichkeit ein Kommentar einzufügen.
Wenn das Kommentar Formular abgeschickt wird, müsste auch ein Bezug zum Artikel stehen, damit der Kommentar unter dem Artikel erscheinen kann.
Ich habe versucht das mit einer Unterkategorie zu lösen. Das scheint aber auch nicht die Lösung zu sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 08 Mär 2016 12:37 #3563

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 176
Da gibt es eine fertige Lösung in Form eines Addons von SEBLOD®. Musst mal unter den Produkten dort schauen. Oder auch mal hier im Forum nach "Kommentaren" oder sowas in der Art.
Wie gesagt: gibt da was fertiges. Ob kostenlos oder nicht und wie das Addon heißt, weiß ich nicht mehr.



Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 08 Mär 2016 14:42 #3564

  • Svenp
  • Svenps Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 19
Hallo, das mit der Kommentarfunktion war nur ein Beispiel, eigentlich benötige ich keine Kommentar Funktion.
Wenn ich das aber darstellen könnte, müsste es ein leichtes sein das auf meine Anwendung umzustellen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 08 Mär 2016 15:41 #3565

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 176
Ich will was machen, was ich dann aber gar nicht machen will - ist nichts, mit dem ein Supporter was anfangen kann! Beschrieb doch mal genau, was du machen willst - es gibt ja durchaus auch noch mehr Möglichkeiten bei bestimmten Voraussetzungen.


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 08 Mär 2016 16:15 #3566

  • Svenp
  • Svenps Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 19
Was ich machen will habe ich beschrieben.
Nur halt so das sich jeder der sich mal auf einer Joomla Seite bewegt hat auch versteht was ich meine.

Ich habe ein Formular erstellt in dem ich Datensätze eingeben kann.
Die Datensätze werden nun auch auf meiner Seite dargestellt. Soweit so gut.
Nun hätte ich gern zu jedem Datensatz die Möglichkeit einen Unterdatensatz mit einem anderen Formular zu erstellen.


Datensatz-1-Beitrag-Formular1
-- Unterbeitrag-Formular2
-- Unterbeitrag-Formular2
...
..
Datensatz-2-Beitrag-Formular1
-- Unterbeitrag-Formular2
...
..

Vom Prinzip der gleiche wie bei einem Kommentarsystem nur das ich eigene Formulare nutzen möchte.
Was ich nun suche ist wie ich das Formular2 öffne aber auch einen Verweis zum Datensatz vom Formular1 habe.

Bringt so etwas SEBLOD® schon mit oder muss ich das z.b. über einen Button selber basteln? Also Button ruft Formlar 2 auf übergibt die Datensatz id.

Habe ich das jetzt besser erklärt oder für noch mehr Verwirrung gesorgt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 09 Mär 2016 07:47 #3567

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 176
Wie gesagt, es gibt ein fertiges Addon von SEBLOD®, das genau das macht: Kommentare abbilden und somit beiträge zusammenzufassen. Wenn du so willst: ja, es gibt schon was, du must nicht selber was programmieren.
Es gibt zudem noch die nachfolgende Möglichkeit, die aber davon ausgeht, dass es zu einzelnen Bereichen auch was zum Anzeigen gibt, die dann nach AUswahöl eines Kriteriums angezeigt werden. Beispielsweise bei einer Autorenliste, wo du den Autoren auswählst und dir dann alle Beiträge von dem Autoren angezeigt werden.
Hier ein Manusriptauszug:
Manchmal möchten Sie vielleicht Listen in einem Beitrag ausgeben, die von dem Beitrag selber abhängen. Beispielsweise alle Beiträge eines Autors anzeigen. Das geht natürlich auch in SEBLOD®™, erfordert allerdings einige Vorüberlegungen und Bedingungen. Es funktioniert nur, wenn es sich um Beiträge handelt und nur, wenn Sie dabei eine einen Wert übergeben, der in der URL steht. Ich möchte Ihnen das an einem kleinen einfachen Beispiel veranschaulichen:
Zunächst lege ich zwei neue Kategorien an. Die eine nenne ich „Autoren“, die an-dere „Beiträge“. Danach wechsel ich zu Formulare & Inhaltstypen und lege zu-nächst einen neuen Inhaltstyp Namens Autor an. Im Admin Formular lege ich ein Textfeld an, welches ich als Standard – Artikel – title abspeichere. Also als Bei-tragstitel. Dazu geselle ich das bereits fertige Feld Article Category Id, welches Sie finden, wenn Sie rechts den ersten Filter auf –Article setzen. Dann wird das Kategorienfeld aufgelistet und Sie können es in Ihrem Formular rüberziehen. Wäh-len Sie die Nummer 2 aus und setzen Sie als Standardwert die Kategorie Autor. Unter der Nummer 1 setzen Sie das Feld auf Verborgen. Sie speichern dann alle neuen Beiträge zu den Autoren automatisch unter der gleichnamigen Kategorie ab, ohne dass Sie sich darüber Gedanken machen müssen. Ein versehentliches ändern der Kategorie ist nicht möglich, da das Feld gar nicht sichtbar ist. Unter Einleitung / Intro wählen Sie das eben gerade angelegte Feld „Autor“ aus und unter Inhalt ebenfalls. Hier kommt nun aber ein neues Feld hinzu: Wählen Sie im Typ das Mo-dul aus. Als Modus setzen Sie Position und unter Position oder Name, Titel wählen Sie die Position beziehung. Speichern und schließen Sie nun dieses Formular.
Wir benötigen ein zweites Formular (wobei Sie auch den vorhandenen Article-Inhaltstyp benutzen und entsprechend modifizieren können. Der Einfachheit halber und um das Prinzip zu verdeutlichen lege ich aber einen neuen Inhaltstyp an). Für diesen Inhaltstypen benötigen wir in unserem Beispiel nur das Admin Formular. Dort legen Sie bitte zunächst ein Article-Title- und wieder ein Article Category Id-Feld an – dafür können Sie auch wieder die bereits vorhandenen Felder unter –Article benutzen. Dazu gesellt sich ein Artikel (Ähnliche), dass Sie in der Gruppe Joomla! des Typs finden. Unter Kategorien wählen Sie Autoren aus. Wenn Sie das alles speichern, erhalten Sie ein Auswahlfeld Ihrer Autoren, wenn Sie neue Beiträ-ge anlegen. Vorausgesetzt Sie haben bereits ein paar Autoren angelegt.
$$ 07_26.jpg
1.13: $$Beitrag, in dem die Autoren direkt ausgewählt werden können
Damit wir nun alle Beiträge des jeweiligen Autoren anzeigen lassen können, benö-tigen wir zunächst einen Listen & Suchtypen. Ich habe ihn „Alle Beiträge“ in mei-nem Beispiel genannt. Unter dem bereits vorhandenen Feld CCK, welches SEBLOD®™ benötigt, schieben Sie bitte das vorhandene Feld mit der Autorenaus-wahl hinein. Also das Joomla! Artikel-Feld (Artikel (Ähnliche)), das Sie zuvor an-gelegt haben. Unter der Nummer 2 – Live + Live Wert wählen Sie in der ersten Spalte Varriable aus und klicken dann auf Konfigurieren. Der Typ ist ein Int und in Variable schreiben Sie ein „id“ Alles andere lassen Sie so stehen. Nicht Mehrfach und auch keinen Standard Wert und eine Verschlüsse-lung benötigen wir auch nicht.
Unter Liste wählen Sie in COLUMN-A das Article Title- Feld aus.
Bevor ich Ihnen die Zusammenhänge erkläre, benötigen wir zunächst noch ein Modul, um unsere Suchliste anzeigen zu können. Denn Sie hatten zu-vor bei den Autoren ja ein Modul-Feld eingebaut.
Dazu wechseln Sie bitte in die Modulübersicht von Joomla! und wählen das SEBLOD®™-Modul SEBLOD®-Liste aus. In Suchtyp wählen Sie die eben angelegte Suchliste aus. In meinem Beispiel ist das „Alle Beiträge“. In Posi-tion trtagen Sie „beziehung“ ein und veröffentlichen das Modul. Eventuell müssen Sie es unter Menüzuweisung noch auf Allen Seiten zuweisen.
Nun brauchen Sie noch einen Menüverweis, damit Sie die Früchte Ihrer Arbeit sehen können. Dazu wechseln Sie in das Menü und legen einen Ka-tegorieblog auf die „Autoren“ an.
Wenn Sie nun im Frontend auf den Kategorieblog der Autoren klicken, se-hen Sie einen normalen Blog mit Ihren Autoren. Klicken Sie dann einen einzelnen Autoren an (Titel verlinken muss auf „Ja“ stehen oder Sie haben einen Weiterlesen-Button im Beitrag), dann sehen Sie den Autoren mit all seinen bisher geschriebenen Beiträgen.


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 09 Mär 2016 09:36 #3568

  • Svenp
  • Svenps Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 19
OK das Addon habe ich gefunden. Um es zu bekommen benötigt man eine Mitgliedschaft deshalb hatte ich es nicht gesehen.
Ich probiere erst einmal einen anderen Weg.
Vielen Dank für deinen Hinweis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Master - Detail - Artikel mit Kommentar Funktion 12 Mär 2016 18:10 #3569

  • Svenp
  • Svenps Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 19
Hallo, ich habe eine Lösung gefunden.
Wenn ich mein Projekt fertig habe werden ich gern ein Tutorial dazu machen.

Wer sich ein ähnliches Problem hat hier eine kurze Anleitung.
Ich habe ein kleines Projekt erstellt mit dem ich Musikalben und Tracklisten erfassen kann.
1 Album -> N Tracks, es könnte genauso gut wie ich vorher Beschrieben habe ein Artikel sein mit N Kommentaren.

Ihr benötigt dazu
Formular Albenerfassung
Felder
- Albumname
- Album erschienen
Formular Tracklistenerfassnung
Felder
- Album-id
- Trackname
- Tracknummer

Liste Alben
Felder
- Arikel Id
- Album-Name
- Album erschienen

Liste Tracks
Felder
- Album-ID
- Album-Name
- Album erschienen
- Tracknummer
- Trackname


In der Albenliste auf Punkt 2 auf der Rechten Seite als Link Liste&Suche auf + und dort die Trackliste und Track Erfassung ausgesucht.
Ihr erhaltet wenn die Albenliste aufgerufen wird bei der Alben ID einen Link der die Trackerfassung aufruft. Im Link werden ihr auch art_id=[id des Artikels] wiederfinden.

Was jetzt noch fehlt ist das die Trackerfassung auch die Alben ID in das Formular übernimmt damit wir über diese ID Joinen können.
In der Tracklisten Erfassung gibt es deshalb auch ein Feld namens Album-ID.

Im Formular Trackerfassnung auf Punkt 2 auf der rechten Seite bei Live Variable einstellen.
Bei Konfigurieren tragt ihr nun bei Variable art_id ein.
Wenn nun die Albenliste aufgerufen wird und danach auf einen Link geklickt wird. Wird nun die Trackerfassung aufgerufen und im Feld Album-Id steht die Album-id zum dem der Track gehört.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
nach oben