Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einen Artikel aus mehreren Formularen erstellen

Einen Artikel aus mehreren Formularen erstellen 29 Jan 2016 20:35 #3431

  • Fido
  • Fidos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 108
  • Dank erhalten: 13
Das Nachsthende ist keine Frage an die Forenteilnehner, sondern ein Lösungsvorschlag!

Hallo in die Runde,

ich habe mich lange mit einem Problem herumgeschlagen, zu dem ich keine Lösung gefunden habe. Auch hier im Forum fand ich nichts Passendes, obowhl ich mir gut vorstellen kann, daß einer der SEBLOD®-Profis eine Lösung haben könnte.
Es ging darum, aus einer Vielzahl von Sitrformularen einen einzigen Artikel zu erstellen. Da spielt die Artiekansich keine Rolle, da sie nicht gebraucht wurde. Vielmehr ging es um die aus den Feldern zu bildnednen Tabellen, von denen einige benötigt wurden.
SEBLOD® ist von Hause aus ja so konzipiert, daß zu jeweils einem Formular ein Artikel entsteht. Würde man nun sagen, im Frontendformular könnte man ja alle Felder anzeigen und nur diejenigen ausfüllen, die gerade gebraucht werden und die anderen bleiben frei, würde es prinzipiell auch gehen. Ein Formular mit einer Vielzahl von Feldern, sagen wir mal 40 - 50 Felder, führt dann aber schon zu einer ziemlichen Unübersichtlichkeit.
Daher bietet es sich an, für bestimmte Teilaufgaben jeweisl ein gesondertes Formular zu verwenden. Bei mir war das ein Formular für die Anmeldung von Wettkampfteilnehmern, ein Formular für die Startnummernvergabe und je ein Formular für die 4 Wettkampfläufe. Für jeden Starter sollte ein Datensatz mit seinen perönlichen Daten, mit der Startnummer und mit den Ergenissen aller 4 Läufe angelegt werden. Das Anmeldeformular existiert bereits mit 14 Feldern. Nur wird ein weiteres Formular zur Startnummernvergabe benötigt. Dieses sieht, wie unten gezeigt, aus.

Artikel-mehrerFormulare1-p1.jpg


Würde man dieses ohne das dynamische Feld "Starter" anlegen, würde man einen neuen Artikel bekommen, der auch eine neue ID erhalten würde. Das aber war gerade nicht Sinn der Sache. Hier half die Nutzung des Feldtyps "Dynamisches Feld" (s.o. Pfeil). Wie ich dieses Feld dann konfiguriert habe, seht Ihr auf der nächsten Abbildung.

Artikel-mehrerFormulare2-p1.jpg


Unter "Abfrage" kann man entscheiden, ob man ein vorgegebenes Konstruktionsschema nutzen möchte oder eine eigene SQL-Anfrage vornehmen möchte. Ich habe mich für Letztere entschieden und dabei die Felder "Vorname " und "Name" aus der Datenbank zum Zwecke der Anzeige abgefragt. Zusätzlich habe ich die "ID" abgefragt, aber nur, um sie als Wert weiter zu verwenden. Das Feld wird bei mir dann unter "Standard - Artikel - ID" abgespeichert. Wenn man nun, wie auf den nächsten Bild zu sehen ist, aus den Teilnehmern den Passenden auswählt, ihm eine Startnummer verpaßt und das Ganze dann speichert, wird der jeweilige Datensatz um die Startnummer ergänzt, ohne daß bisher eingetragene Daten verloren gehen.


Artikel-mehrerFormulare3-p1.jpg


Das Vorstehende eröffnet m.E. noch ganz viele weitere Möglichkeiten der Anwendung, die man so nach und nach mal ausprobieren müßte.
Letzte Änderung: 01 Feb 2016 11:26 von Fido.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einen Artikel aus mehreren Formularen erstellen 30 Jan 2016 16:57 #3434

  • Whykiki
  • Whykikis Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 33
Hey,

das sieht alles schon mal super aus, aber sooooo ganz habe ich bisher nicht verstanden ob du es nun geschafft hast wie du es wolltest oder nicht??

Grundsätzlich klingt das alles ein wenig nach den Ansätzen, die ich damals mühsam gegangen bin mit dem Schreiben von Daten in komplett eigene SEBLOD®-Tabellen, die losgelöst sind von Joomla.
Ich selber nutze SEBLOD® beispielsweise oft für OnlineShops wie Hika oder Virtuemart - ich hab da mehrere Kunden aus dem Pferdebereich (jenseits der 50), die alle nicht wirklich versiert sind. Denen habe ich somit eigene Produkteingabemasken erstellt, die nichts anderes tun als in die VM-Tabellen zu schreiben.

Wie gesagt, vielleicht verstehe ich iwas nicht oder du wolltest uns nur neue Wege eröffnen. Wenn ich so gearbeitet habe, wie du es nun andeutest, dann habe ich im Storagebereich eben selbst "gemappt" und habe die Feldwerte aus diversen Formularen in einen einizigen Content geschrieben.

Da ich ja lange versucht habe mich komplett von der Joomla-Logik zu lösen (ich wollte meine MySQL-Table sauber haben hahahaha), kann ich von hier aus jedoch sagen, dass es in den meisten Fällen IMMER Sinn macht die Logik von Joomla beizubehalten.

Naja bin mal auf deine Antwort gespannt und was aus diesem Thema hier wird.

LG Kiki
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einen Artikel aus mehreren Formularen erstellen 30 Jan 2016 18:17 #3437

  • Fido
  • Fidos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 108
  • Dank erhalten: 13
Hallo Kiki,

ich wollte keine neuen Frage aufwerfen, sondern eigentlich eher berichten, daß es bei mir geklappt hat. Wichtig ist nur, daß in jedem der Frontend-Formulare das Dynamische Feld mit Abfrage bestimmter in Bezug genommener Daten wie z.B. "Name" und "Vorname" o.ä. als Text zum Zwecke der Auswahl des zu ergänzenden Datensatzer (Artikels) und der ID als Wert benutzt wird. Dieses Feld muß, wie oben beschrieben, auch in der Tabellenspalte "ID" abgepeichert werden. Dann werden die neu ausgefüllten Felder einfach an den bisherigen Inhalt angehängt. Habe ich lange Zeit auch nicht gedacht, daß das geht, aber dieser Versuch hat mich eines Besseren belehrt. Also war obiger Post keine Anfrag sondern eine Lösungsidee.

Viele Grüße
Fido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: time4mambo

Einen Artikel aus mehreren Formularen erstellen 01 Feb 2016 00:12 #3439

  • Whykiki
  • Whykikis Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 33
UNd jetzt habe ich sie verstanden.

Grossartige Idee!!!
Irgendwie scheine ich beim Lesen auf dem Schlauch gestanden zu haben :-)

Nur als Hinweis am Rande: Da es vermutlich dem ein oder anderen ebenso ergeht wie mir (denn mit den Bildern usw sieht das im ersten Augenblick eher wie ne Fragestellung aus, die komplex erschent und viele klicken dann sofort weg...), vielleicht kannst du deinen Post im ersten Beitrag in soweit editieren, damit jeder Leser sofort erkennt, dass du da ne tolle Lösung präsentierst und es sich eben um KEINE FRAGE handelt.

Back to topic:

Ich hab mir das was du da nun so recht simpel und klug gelöst hast sonst selbst immer voll schwer gemacht. Ich habe für das Speichern in mehreren Content-Types gleichzeitig eigentlich immer ein Script geschrieben und dieses in ein BeforeStore-Feld gepackt.
Das ist nicht nur deutlich wartungsintensiver als deine Variante, sondern erfordert eben auch, dass man eben auch ein Riesenbrabra in sein Codefeld pinnen muss um dafür zu sorgen, dass alles sauber abgelegt wird. Macht man dann bei dem Script einen kleinen Fehler (so wie ich), kann es im schlimmsten Fall passieren, dass man sich das ganze Joomla-Seblod-System zerschiesst, weil die IDs nicht mehr passen.

Also, DANKE!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einen Artikel aus mehreren Formularen erstellen 01 Feb 2016 11:34 #3440

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 913
  • Dank erhalten: 177
Mit dem Zusatz deines zweiten Posts, dass damit auch an bestehendem anghängt werden kann, verstehe ich nun auch dein erstes Post und bedanke mich ebenfalls für deine tolle Lösung! Werde das auch gleich mal unter den "Lösungen" eintragen



Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einen Artikel aus mehreren Formularen erstellen 01 Feb 2016 15:19 #3444

  • Fido
  • Fidos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 108
  • Dank erhalten: 13
Schon interessant, daß Probleme, deren Lösung als schwer erscheinen, sogar mit SEBLOD®-Bordmitteln zu lösen sind. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, daß man zumindest einzelne Werte aus zwei unterschiedlichen Tabellen auf diese Art und Weise in einem Artikel miteinander verknüpfen kann. Das werde ich mal ausporbieren, wenn ich ein wenig Zeit habe.
Viele Grüße
Fido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
nach oben