Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Ein Datensatz zwei Formulare

Ein Datensatz zwei Formulare 23 Nov 2015 09:01 #3309

  • alkahest
  • alkahests Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 4
Hallo und Guten Tag,

neu hier im Forum muss ich erst einmal - Danke schön - sagen. Ich habe hier schon Einiges lesen, verstehen und lernen dürfen.
Mit SEBLOD®® (Version 3.7.2 unter Joomla 3.4.5) habe ich vor ca. 14 Tagen angefangen zu experimentieren. Ohne direkten Auftrag - einfach um mir Möglichkeiten zu erarbeiten und mein Verständnis für die Thematik (DB / Ein- und Ausgabe) zu erweitern.

Jetzt stehe ich vor der Frage wie ich mit zwei Formularen auf einen Datensatz zugreifen kann.

Was habe ich vor, und was habe ich bis jetzt gemacht?
Meine Vorstellung ist es das
- ein Benutzer mit einem Formular in dem nicht alle Felder zu sehen sind Daten in Form von Artikeln einträgt. (funtioniert bereits)
- dieser Benutzer die Einträge via Liste (mit Sortierfunktion) einsehen und editieren kann (funktioniert bereits)
- der selbe Benutzer mit einer weiteren Liste die Einträge ansehen kann (finktioniert bereits)
und
- dieser Benutzer in einem weiteren Formular die Einträge um die fehlenden Angaben ergänzen kann / vorher ausgeblendete Felder füllen ( funktioniert noch nicht)

Die Fragestellung lässt sich folglich nicht über Benutzerrechte regeln, weil es immer der gleiche ist.

Ich habe zwei Formulare. Im ersten werden Aufträge eingetragen und der Datensatz angelegt. Im zweiten Formular sollen diese Datensätze mit Angaben zur Erledigung der Aufträge ergänzt werden.

All meine Versuche mit dem zweiten Formular auf die bereits vorhandenen Datensätze zuzugreifen scheitern bis dato. Ich kann (auch mit dem zweiten Formular) lediglich neue Datensätze anlegen.

Ich hoffe meine Darstellung ist nachvollziehbar - sonst gerne fragen. Aus der Anleitung zum Speicherverhalten in SEBLOD®® bin ich noch nicht auf die Lösung meiner Frage gekommen.

Allen einen angenehmen Start in die neue Woche.

Viele Grüße
Uli
Letzte Änderung: 23 Nov 2015 09:04 von alkahest. Begründung: Ergänzung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Datensatz zwei Formulare 23 Nov 2015 14:26 #3311

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 176
Sei Willkommen im Forum!
Lege ein vollkommen neues Formular an. Eins, dass letztlich eine Kopie des Erstformulars ist, aber diesmal mit nicht gesperrten Feldern.

Zweite Möglichkeit:
Lege die gesperrten Felder in eine eigene Gruppe (Unter-App). Dann bildest du im ersten Formular diese Unter-App (als Gruppe eingebunden) nicht ab und im "neuen" Frmular bindest du einfach diese Gruppe ein.


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: alkahest

Ein Datensatz zwei Formulare 23 Nov 2015 20:43 #3318

  • nscnsc
  • nscnscs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 13
Grüße an euch.

Uli, nach dem lesen stelle ich mir die Frage wozu das alles? Wenn alles der gleiche User macht, Artikel anlegen und später bearbeiten, spielt es doch keine Rolle ob ein paar Felder beim anlegen des Artikels sichtbar sind.

Der User legt den Artikel (Auftrag) an und speichert diesen.
Später geht er auf bearbeiten und editiert weitere Infos zb. Auftragstatus oder was auch immer zu diesem Artikel (Auftrag).

Also wozu der ganze Zauber, du machst dir doch nur unnötig Arbeit.

Beste Grüße aus der Lausitz
Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: alkahest

Ein Datensatz zwei Formulare 23 Nov 2015 21:49 #3319

  • alkahest
  • alkahests Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 4
@Axel
Klasse - Danke sehr Axel für die Hinweise.
Werde ich als Nächstes ausprobieren und mich direkt zurückmelden.

@Torsten
Danke für Deinen Hinweis, den ich gut verstehen und nachvollziehen kann.
Das Ganze hat allerdings einen Hintergrund:
Die Umsetzung dieses Vorhabens ist nicht NUR eigennützig (als Lernspiel für mich) sondern ich verfolge auch einen (zumindest aus meiner Sicht) ganz konkreten Ansatz.
Ich möchte mit der Darstellung und Aufbereitung der Inhalte in dieser Form einen Anreiz schaffen (für einen Kunden) die analoge Bearbeitung (Bleistift und Papier) zu digitalisieren. Hierfür möchte ich die Abläufe möglichst an das gewohnte Handling anpassen. Bis dato eben erst Einsätze aufschreiben, dann Liste fertigen und später dann separat Abrechnungsdaten eintragen bzw abhaken.

Grüße aus dem kalt-windigen Ostholstein

Uli
Letzte Änderung: 23 Nov 2015 22:09 von alkahest. Begründung: Ergänzung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Datensatz zwei Formulare 24 Nov 2015 08:40 #3320

  • alkahest
  • alkahests Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 4
time4mambo schrieb:
Lege ein vollkommen neues Formular an. Eins, dass letztlich eine Kopie des Erstformulars ist, aber diesmal mit nicht gesperrten Feldern.

So hier nun mein Erfahrungsbericht:

Ich habe ein neues Formular, in dem alle Felder angezeigt werden, angelegt. Versuche ich nun aus der Listendarstellung auf dieses Formular zuzugreifen (#2 Formular/Formularname) ist dieses Formular leer.
Lasse ich unter #2 die Darstellung auf Formular/vererbt (inherit), bekomme ich das eingeschränkte Eingabeformular mit den Daten angezeigt.

Die Frage, die für mich offen bleibt:

Wie kann ich mit dem neuen Formular über die Listendarstellung auf die vorhandenen Datensätze zugreifen?

Mit dem neuen Formular kann ich neue Datensätze anlegen, aber keine vorhandenen Datensätze ergänzen.
Über phpmyadmin konnte ich sehen das die mit dem neuen Formular eingetragenen Datensätze im Feld cck einen anderen Eintrag bekommen. Somit besteht, obwohl in der gleichen Tabelle, keine Verbindung.

Der zündende Gedanke fehlt mir. Vielleicht sehe ich auch den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Hat hier jemand eine Idee?

Beste Grüße

Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Datensatz zwei Formulare 24 Nov 2015 17:11 #3321

  • nscnsc
  • nscnscs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 13
Hallo Uli, alles klar verstehe, Ziel ist absolute Klarheit für den zu erziehenden.

Eventuell kannst du ja mit dem ein oder anderen Gedanken etwas anfangen.

Vorschlag 1:

Ein einfaches Eingabeformular wo zum Anfang die grundlegenden Felder zum Anlegen des Autrags zu sehen sind. Speichern und gut.

Unter den Feldern setzt du zb. ein Radiobutton mit dem Hinweis weitere Bearbeitungsschritte. Bei Klick öffnen sich weiter unten oder wo auch immer die anderen Felder zur weiteren Bearbeitung. Optimalerweise wie schon von Axel vorgeschlagen mit einer Gruppe oder bei wiederholten Eingaben eine Gruppe x.

Vorschlag 2:

Wieder ein einfaches Formular, diesmal mit Tabs. (finde ich persönlich ganz cool)

Tab 1. allgemeine Angaben zum Auftrag
Tab 2. zb. Auftragsstaus
Tab 3. zb. was zur Abrechnung
usw.

Bei beiden Vorschlägen kommt der Bearbeiter beim anlegen des Artikels (Auftrages) erstmal nur mit den ich nenne sie mal Stammdaten in Kontakt.


Vorschlag 3.

Wäre etwas mit 2 oder mehr Formularen wie du es schon versuchst. Grundsätzlich würde ich die Sachen aber etwas angehen als du.

Artikeltyp 1: die Grund oder Stammdaten zum Auftrag
Artikeltyp 2: die zu ergänzenden Angaben zum Auftrag

Der Benutzer sollte die zu ergänzenden Angaben dann per Article (Related) Feld dem Auftrag zuordnen.

Mit ein wenig Listenspielerei kann man sich dann die ergänzten Daten beim Aufruf des eigentlichen Auftrages in der Contentanzeige mit ausgeben lassen.

Generell müsste man Vorschlag 3 genau durchspielen und viel testen. Sollte aber funktionieren und wäre natürlich die Nobelvariante.

Grüße Torsten
Letzte Änderung: 25 Nov 2015 00:58 von nscnsc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: alkahest

Ein Datensatz zwei Formulare 24 Nov 2015 23:36 #3322

  • alkahest
  • alkahests Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 4
Danke schön Torsten,

das sind sehr schöne Ansätze und ich habe gerade angefangen Variante 1 zu testen. Ich habe sogar das Gefühl es geht hier (wenn auch in sehr kleinen Schritten) weiter.

Inzwischen habe ich vier Formulare erstellt, komme aber leider nicht bei meiner eigentlichen Frage weiter:

Die Felder, die ich angelegt habe, habe ich über Felder angelegt. Es sind also, ich sage mal freie Felder.
Ich bin noch nicht dahinter gekommen, wie ich die Formulare untereinander verbinde, denn die in den Feldern hinterlegten Speicheroptionen habe ich nicht geändert.
Alle verweisen auf Standard/Artikel/Feldname.

Mit dem Kopf voller Fragen - noch einmal danke für die Mühen. Morgen geht es weiter....
Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Datensatz zwei Formulare 25 Nov 2015 22:55 #3324

  • Fido
  • Fidos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 13
Hallo Uli,
ich hätte da zwei Ideen. Ob sie funktionieren, weiß ich nicht, weil ich sie nicht getestet habe.
1) Es gibt auf der SEBLOD®-Seite die kostenlose Erweiterung "SD Databaser". Damit kann man u.a. Datenbankabfragen machen und diese in ein Feld einbinden. Ich würde also folgendes mal versuchen. Du legst im 2. Formular ein Feld mit einem beliebigen Namen an und machst dort Deine Datenbankabfrage nach der ID des Beitrages. Dieses Feld müßte dann auch wieder in der Spalte ID des Artikels gespeichert werden. Damit könnte es möglich sein, daß, da die bisherige ID überschrieben wird, auch die anderen Felder des Datensatzes des 2. Formular an die Felder des 1. Datensatzes angefügt werden. Wie gesagt, ob's funktioniert - k.A.
Ein anderer gedanklicher Ansatz wäre folgender:
2) Der Artikel aus dem Fomular 1 wird als Modul definiert. In dem Artikel sollte sich ein Feld befinden, in das die Artikel-ID mittels SD Databaser ausgelsen wird. Im 2. Formular legst Du ein Feld an, welches auf das vorgenannte Modul zugreift. Die Felder können dabei auf nur lesen gesetzt werden, damit nicht aus Versehen was geändert wird. Dann legst Du ein weiteres Feld an, welches mittels der SEBLOD®-Erweiterung "SD-Live-CCK-Field" die mittels Databaser ausgelesene Artikel-ID übernimmt und beim Speichern überschreibt. Auch damit könnten die Felder des 2. Formulars an den Datensatz des 1. Formulars angehängt werden.
Beide Varianten sind nicht ausprobiert sondern nur theoretisch ersonnen. Einen Versuch sind sie aber wert, würde ich sagen.
Viele Grüße
Fido
www.fido-und-freunde.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: alkahest

Ein Datensatz zwei Formulare 26 Nov 2015 09:55 #3327

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 176
Was mir grad nich einfällt, aber auch nur eine Idee ist: Vielleicht funktionierts mit einem Modul, das dann die Felder für die Weiterbearbeitung enthält. Eventuell kannst das erst zur Anzeige bringen, in dem du es dem Menüverweis für die Nachbearbeitung zuordnest...


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: alkahest

Ein Datensatz zwei Formulare 26 Nov 2015 10:58 #3329

  • alkahest
  • alkahests Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 4
Große Klasse - danke schön. Viele Anregungen und das hilft mir entscheidend weiter.
Ich bekomme eine Vorstellung von den Möglichkeiten und fühle mich gerade wie in einem Bereich von unbegrenzten Möglichkeiten.

@ Fido
Toller Gedanke und ich werde mir die Erweiterungen SD Databaser und SD-Live-CCK-Field bei nächster Gelegenheit (und es werden garantiert noch einge kommen) ansehen. Rückmeldung inkl. Vielen Dank für Deine Anregung. Das finde ich großartig.

@Axel
Der Gedanke gefällt mir auch sehr gut. Die Nachbearbeitung über einen Menüverweis anzubieten hat aus meiner Sicht den größten Charme.

Zur Zeit, um erst einmal irgendwie Erfolge zu erzielen, folge ich Torstens erstem Vorschlag. Radio-Button und die weiteren Felder werden sichtbar. Das funktioniert auch ganz prächtig, so daß ich (nachdem die nächste Hürde genommen ist /dazu folgt gleich ein neues Thema) dann die hier gemachten Vorschläge umzusetzen versuche.

Vielen, lieben Dank bis hierher.

Beste Grüße
Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
nach oben