Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Beispiel App's in SEBLOD® nutzen - wie?

Beispiel App's in SEBLOD® nutzen - wie? 17 Mai 2015 20:28 #2796

Hallo,
wie kann ich die in SEBLOD® bereits angelegten "Apps" mit den dazugehörigen Formulare &Inhaltstypen nutzen?
Ich komm nicht drauf.
Leg ich z.B.einen neuen Ordner mit Formularen an, so kann ich bei der Erstellung von Beiträgen in Joomla die entsprechende Eingabemaske aufrufen und später auch über Menüpunkte ansprechen. Wie kann ich die vorhandenen Formulare nutzen/aufrufen?

Danke.

Grüße
Frieder
Letzte Änderung: 17 Mai 2015 20:29 von frieder.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Beispiel App's in SEBLOD®™ nutzen - wie? 17 Mai 2015 21:31 #2798

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 913
  • Dank erhalten: 177
Ich verstehe deine Frage nicht. Wie nutzt du denn deine angelegten Inhaltstypen? - Genauso kannst du doch auch die Vorgegebenen nutzen.
Welche App von SEBLOD® möchtest du denn nutzen und was geht bei dir nicht?


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Beispiel App's in SEBLOD® nutzen - wie? 17 Mai 2015 23:17 #2799

Hallo,
wenn ich einen App-Ordner „Immobilien“ erstelle und darin das Formular „Garagen“ anlege, erhalte ich bei der Erstellung eines neuen Beitrages neben dem Standard-Formular von Joomla das von mir angelegte Formular „Garagen“.

Wie kann ich das bereits angelegte Formular „Article“ aufrufen?
Ich hab keine Möglichkeit gefunden, dieses mit 28 Felder versehene Formular einem App-Ordner zuzuordnen, sodass sich dann unter Beiträge ein Formular mit 28 Feldern öffnet.

Grüße
Frieder
Letzte Änderung: 17 Mai 2015 23:17 von frieder.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Beispiel App's in SEBLOD®™ nutzen - wie? 17 Mai 2015 23:30 #2803

  • Testuser
  • Testusers Avatar
  • OFFLINE
  • Wie der Name schon sagt - EIn Testprofil... ;)
  • Beiträge: 2
Du rufst den SEBLOD®-Aricle-Inhaltstypen genauso auf. Wenn du in der Beitragsübersicht bist und --> Neu anklickst, kannst du zwischen Article und eigenen Inhaltstypen und darunter den "Original-Standard.-Joomla-Artikel" auswählen. Oben ist der SEBLOD®-Artikel, den du dir selbst gestalten kannst, bzw. die Vorgabe von SEBLOD® hast. Der Unterschied sind die Tabs, die in SEBLOD® so nicht vorhanden sind, aber im Orignal-Joomla.


Axel
...versteckt im Testuser ;)
Mal gucken was passiert...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Beispiel App's in SEBLOD® nutzen - wie? 17 Mai 2015 23:49 #2806

Es ist leider so, dass bei mir nur erscheint:
Artikel (Joomla-Standard-Artikel)
PDL-Liste (von mir angelegt).
Siehe Bild.
Die von mir genannten Formulare (z.B. Article) sind in SEBLOD® vorhanden, aber bei Aufruf "neuer Beitrag" nicht anwählbar.
Grüße
Frieder
Joomla-Beitrag.jpg
Letzte Änderung: 17 Mai 2015 23:50 von frieder.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Beispiel App's in SEBLOD®™ nutzen - wie? 18 Mai 2015 01:33 #2812

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 913
  • Dank erhalten: 177
PDL-Liste --> Dein Inhaltstyp
Artikel (neben deiner PDL-Liste) --> SEBLOD®-Artikel-Inhaltstyp
Darunter steht dann: "oder hier klicken fgür Standard-Joomla-Artikel Inhalt zu erstellen"

Ergo hast du drei Auswahlen:
2x SEBLOD®
1x Joomla


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Beispiel App's in SEBLOD® nutzen - wie? 18 Mai 2015 12:37 #2813

Hallo,

au au. Ich hab nur die deutsche Bezeichnung "Artikel" (durch Joomla übersetzt) und auch beim Aufrufen nur das erste Blatt angeschaut und es als Joomla-Standard abgetan. Nach der letzten Mail habe ich die Überschriften in SEBLOD® umbenannt und natürlich dann den Ursprung SEBLOD® gesehen.
Danke.

Grüße
Frieder
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
nach oben