Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neueinsteiger / Re-install des SEBLOD® ...

Neueinsteiger / Re-install des SEBLOD® ... 24 Dez 2014 12:34 #2107

Hallo,

ich bin absolut Neuling auf dem Paket SEBLOD® ...
Mit Joomla komme ich quasi zurecht, bin da aber auch noch nicht der fitteste ..

Ich hatte das TUT für ein Deinstall nicht gefunden und daher versucht das
SEBLOD® zu deaktivieren, was mir auch meines Wissens nach gelang.
Danach habe ich dann den Re-Install gemacht, was mir dann duplikate Rows
brachte ...
Darauf hab ich gedacht, die Tabellen zu löschen ...
was nunmehr dazu führt das ich das Backend NICHT mehr benutzen kann,
da die Tabellen NICHT mehr existieren ... also Teile des SEBLOD® noch aktiv sind.
Wohin muss ich greifen / was muss ich tun, das ich mein Backend wieder nutzen kann ?
Bin für jede schnelle Antwort dankbar - und wünsche trotzdem Frohe Weihnachten.
Achja - ich hab zwar ein Backup ... aber reicht das aus - dies zu reaktivieren ?
Dann müsste ich aber auch andere Änderungen nachziehen.
Ach so - ja ... einen Frontend-Zugang zum Akeeba hatte ich nicht geschaltet -
wie kann man den anschalten - wenn das Backend nicht zugänglich ist ?
vG Klaus
Letzte Änderung: 24 Dez 2014 12:46 von KlausLohmar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neueinsteiger / Re-install des SEBLOD®™ ... 24 Dez 2014 14:16 #2108

  • FINWICK
  • FINWICKs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 40
mit phpMySQL in der Tabelle #__extensions deaktiviern (Spalte enabled auf 0)
Gruß Norbert / FINWICK Kein Support via PN | JPlugger das Joomla -Plugin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KlausLohmar

Neueinsteiger / Re-install des SEBLOD® ... 24 Dez 2014 18:01 #2111

Hallo Finwick,

danke für den Hinweis ... aber der Hinweis war in meiner Situation irgendwie nicht Hilfebringend ... ;-)

Ich habe aber dank Akeeba (und Gott sei dank regelmässigen) Updates (vor und nach Änderungen
sehr sinnvoll und hilfreich) und dem Akeeba-Kickstart-Script meine Datenbanken und Seiten (MIT ALLEN
wie es sich gehört und vorher war) genauso wieder herstellen können.
In der deutschen Akeeba-Anleitung wird das alles sehr genau beschrieben und ich hab es selbst mit
meinem "Stolper-Englisch" verstanden und umgesetzt bekommen.

Ich werde nunmehr aber erst einmal Akeeba auf für das Frontend im User-Menü aktivieren - damit man
weniger Stress hat, falls dies mal wieder passiert.

Ich würde aber wenn es Deine Zeit zu lässt, gerne etwas genauer wissen, welche Row mit welchem Wert
ich in welcher Tabelle ändern (disable)n muss damit ich das SEBLOD® neu installieren kann. Ich habe jetzt
meine Seiten wieder rennen ... und werde erst einmal nichts in der Richtung ändern.
Bin aber weithin an der Nutzung des Tools sehr interessiert.

vielen Dank daher und Grüße / frohe Weihnacht - Klaus
Letzte Änderung: 24 Dez 2014 19:54 von KlausLohmar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neueinsteiger / Re-install des SEBLOD® ... 25 Dez 2014 12:00 #2112

  • ezet
  • ezets Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 168
  • Dank erhalten: 14
Hallo Klaus,

Mir ist nicht ganz klar ob du jetzt noch etwas von SEBLOD® in dein Datenbank hast oder nicht.
Falls nicht, dann kannst du ja SEBLOD® wieder installieren, wenn doch dann brauhst du nur zu machen was Finwick schon geschrieben hat.

Wenn du wieder mal SEBLOD® laufen hast und du brauchst es zu deinstallieren, sehe dann mal diese Seite:
www.seblod.com/v2/documentation/seblod-2...stall-seblod-20.html
Ist wohl für SEBLOD® 2 aber funktioniert eben so für 3.x

Frohe Weihnachten!
Kein Support via PN
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KlausLohmar

Neueinsteiger / Re-install des SEBLOD®™ ... 28 Dez 2014 01:25 #2118

  • time4mambo
  • time4mambos Avatar
  • OFFLINE
  • Mal gucken ob was passiert...
  • Beiträge: 913
  • Dank erhalten: 177
Ich verstehe das ganze Problem nicht wirklich. SEBLOD® ist eine ganz normale Erweiterung und Erweiterungen werden stets in Joomla über Einstellungen/Verwalten --> Deinstallieren angesprochen, will man es wieder weg haben. Eigentlich hätte es auch reichen müssen, SEBLOD® einfach wieder zu installieren, um es dann zu deininstallieren, wenn du es unbedingt weg haben willst.

Akeeba:
Ich habe, ehrlich gesagt, noch nie einen Frointendzugang damit gemacht. Musst du mal was zurückspielen, ist der einfachste Weg über die Domainverwaltung des Hosters alle Dateien zu löschen, bis auf das Backup natürlich und dann einfach die kickstart.php mit deutscher Sprachdatei per FTP hochzuspielen und das Backup - alles ins Root und einfach die kickstart.php starten.
Du kannst dir vorher noch die configuration.php öffnen, bevor du alles löäschst. Dann hast du die ganzen Zugänge zur Datenbank griffbereit.


Axel
Das SEBLOD®-Handbuch auf Amazon
Tutorials zu Joomla und MS-Office: www.time4joomla.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KlausLohmar
nach oben