Neues SEBLOD®-Ajax Plugin testen

Mehr
08 Jun 2015 10:03 #2919 von Whykiki
Whykiki antwortete auf das Thema: Neues SEBLOD® -Ajax Plugin testen

Über die Mechanismen von Joomla auf die Werte zuzugreifen ist viel besser, da Hackversuche gefiltert werden. Beispeile findest du unter docs.joomla.org/Retrieving_request_data_using_JInput (JInput ist sehr mächtig)


Danke, ein sehr sehr guter Tipp. Bevor ich jetzt weiterschreibe, vllt total dämlich, aber ich raffs einfach nicht, wie ich mein komplettes Projekt dort zur Mitarbeit freigeben kann. Das war eigentlich eines meiner Ziele. Scheitert nur daran, dass alle meine Versuche Netbeans dazu zu bewegen denKram in mein Git reinzustellen, bisher scheiterten.
Ich würde eigentlich lieber dort eine zentralisiert korrigierte Version bearbeiten wollen, auf die dann alle Zugriff haben. Somit ist dann auch sicher, dass alle nur die aktuelleste Version nutzen.
Kann mir einer ne Kurzanleitng geben?? Wenn das in kurz geht und nicht eure Zeit stiehlt. Ich mach das auch selber, aber dann dauert das noch was, bis ich die Zeit finde mich dem mal genauer zu widmen. Ich will aber aktuell eigentlich nur schnell die Daten hoch und denn Sinn / Unsinn von GitHub würde ich mir dann genauer anschauen, wenn ich was mehr Zeit habe.

Eine Problematik die zu Fehlermeldungen führen können.

$options2 = json_decode($row[0]);
// Array aus JSON options2->why_field_list usw
$WhyFieldList = $options2->why_field_list;
$WhyDatabaseFilter = $options2->why_database_filters;

Hier fehlt eine Überprüfung ob du Daten erhalten hast aus der Datenbank, ansonsten greifst du auf Null-Objekte zu, das quitiert PHP dann mit einer Error auf der Seite.


Die Problematik ist mir bekannt, ich hatte nur keine Idee auf die Schnelle, wie man das löst. Zudem war ich irgendwann so durch von dem Kram, dass ich einfach nur mal Abstand brauchte und eine Pause von dem Code :-) Ich hab da also bisher noch nix gemacht.
Der Hintergrund ist aber eben auch der, dass es in meinem "Prämienrechner" ab der zweiten Seite nur noch Select, Radio und Checkboxen gibt und ich das Ding von Anfang so geplant HATTE, dass man sowieso nie falsch Falsches eingeben kann.
Als ich dann jedoch das erste Mal Tests gemacht habe, um mein PLugin einfach wie ein fiktiver anderer User zu testen, ist es mir aufgefallen.
So spontan, einfach weil ich das hinbekommen würde, hätte ich vermutlich das Ergebis geprüft und sobald es null ist bzw. leer, eine Meldung ausgegeben, dass der Kunde seine Eingaben korrigieren soll.
Ist das der Weg den man gehen würde? Oder nur der Kiki-Weg :-?

CSS: Das sollte man die Angabe nin einer Datei auslagern und diese dann einbinden. Warum, inline Styles müssen immer mit einem Important dahinter überschrieben werden, wenn einer andere Angaben benötigt und diese z.B. in der template.css des Templates einfügt. Das macht dem Nutzer es etwas einfacher dieses zu handhaben.
Auch wenn Leute Merger und Compressoren für CSS einsetzen ist es besser diese extern in einer Datei zu legen. Dieses verbessert das Ladeverhalten der Seite. (Gleiches gilt für JS)


Das weiss ich auch, das gehört ja zu den Grundlagen, oder? :-) Und ich nehme das eigentlich auch immer sehr ernst, weil ich genau das hasse, wenn ich meine CSS mit hunderten !important vollkleistern muss.
Ich gehe davon aus, die meinst die edit.php...
Ich weiss nicht wieso, aber ich habe es auf diesem Wege nicht hinbekommen, dass die CSS richtig gelesen wurde. Ich hatte immer irgendwelche fehlerhaften Darstellungen. Mit dem Inline-CSS ging es dann.
Vermutllich habe ich da einfach iwo zuvor einen doofen Fehler gemacht und mein Kopp war einfach zu.

Du hast natürlich volkommen recht: Sieht scheisse aus und is so eben auch einfach nicht wirklich korrekt.

Vielleicht ist es besser die Texte in die Language Dateien auszulagern, vielliecht findet sich so jemand der eine Übersetzung in eine andere Sprache macht. Reduziert gleichzeitig den Code, der nicht mehrfach gepflegt werden muss.


Jaa stimmt, ich hatte bisher nur Labels und Grundlagen in die ini gepackt. Aber stimmt, ich kann die Manual da ja auch hinterlegen. Aber auch da fehlte mir die Zeit. Ich habe mich tatsächlich mit der Entwicklung dieses DIngs völlig verschätzt und habe somit letztendlich fast 3 Wochen lang alles ignoriert, keine Post gelesen und nix. Und eben auch - obwohl ich Jobs hier liegen habe - nicht an denen gearbietet, sondern an dem Rechner.
Das rächt sich aktuell, denn ich war so im Wahn, dass ich nicht realisiert habe, dass gerade alles andere Aussenrum sich trotzdem weierdreht.

Kurzum: Ich renn gerade meinen eigenen JObs hinterher, die eigentlich alle schon fertig sein sollten und mit dem Erlös meine Miete finanzieren hahahaha.
MEin Fehler war wohl auch, ich habe zu lange gemeint, dass ganz alleine stemmen zu können. Und so habe ich nie gefragt, denn ich wollte ja ersmal derjenige sein, der das tolle Ding baut (scheiss eitles Pfauengehabe hahahahaha). IN meinen Augen hätte ich nie sagen können ICH hab das gemacht, wenn jemand anders mir geholfen hätte. Und so hab ich einfach zu lang rumgeiert, bis ich fast alles selber hatte und habe erst gefragt, nachdem ich 36 Stunden auf Koffeintabletten und Co vorf dem Recher sass um den Fehler zu finden....

Ich glaube sowas nennt man falschen Stolz :-) Aber egal, auch daraus lernt man

LG KIki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2015 19:46 - 08 Jun 2015 19:47 #2920 von FINWICK
FINWICK antwortete auf das Thema: Neues SEBLOD® -Ajax Plugin testen
$row = $db->loadRow();
if( isset($row) && isarray($row)) {
   /* Daten erhalten */
}

netbeans.org/kb/docs/ide/git.html

Gruß Norbert / FINWICK Kein Support via PN | JPlugger das Joomla -Plugin
Letzte Änderung: 08 Jun 2015 19:47 von FINWICK.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2015 17:04 #2921 von Whykiki
Whykiki antwortete auf das Thema: Neues SEBLOD® -Ajax Plugin testen
Mahlzeit,

nach dieser Anleitung habe ich das schon mal gemacht. Ich habe auch grundsätzlich die Verbindung zum Git und ich mache dann auch alles soweit fertig, wie es in der Anleitung steht. Man kann sich ja mit dem Rep synchen. Aber der rödelt dann hier sicher 45 Minuten oder länger, womit ich davon ausgehe, dass er gerade etwas verschiebt. Schaue ich dann aber ins Git, ist immer noch nix drin.
Ich wollte das schon lange dahin verschoben haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2015 11:57 #2985 von muecke06
muecke06 antwortete auf das Thema: Neues SEBLOD® -Ajax Plugin testen
Hallo zusammen,

Kiki, ich würde gern deine aktuelle Version des PlugIns mal probieren. Ich habe da vielleicht eine Anwendung (Idee).
Wo kann ich diese bekommen?

Gruß
von der muecke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum