Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tutorialserie zum Erstellen eigener SEBLOD® Plugins

Tutorialserie zum Erstellen eigener SEBLOD® Plugins 18 Mai 2015 00:14 #2808

  • Whykiki
  • Whykikis Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 33
Hallo liebe Leute,

ich habe mich die letzten Tage eingeschlossen :-) und habe mich dem Thema Plugin-Entwicklung für SEBLOD® gewidmet.
Und weil das in meinen Augen ein echt komplexes und vor allem auch interessantes Thema ist, habe ich mir gedacht, dass es an der Zeit ist, die deutsche SEBLOD®-Community mit neuen Erkenntnissen zu beglücken (ich hoffe doch, dass sie neu sind hahahaha).

Also, in der Serie geht es darum, wie man sich in SEBLOD® eigene Plugins erstellen kann. Also somit eigene Felder, die man installieren kann und die man dann über SEBLOD® einsetzt und seinem Contenttypen zuweist.
Das hört sich hier erst mal einfacher an, als es ist. Trotzdem muss ich sagen, dass das alles kein Hexenwerk ist, aber für mein Gehirn war das echt anstregend, denn man muss immer umschalten...zwischen dem SEBLOD® "Aussen" und dem SEBLOD® "Innen".

Ich kann hier nicht zu viel vorwegnmehmen, denn verstehen tut man meine Aussagen erst, wenn man meine Videos gesehen hat.

In meinen Augen hebt das die Arbeit mit SEBLOD® noch einmal auf ein neues Level. Hier gibt es so viele Möglichkeiten. SEBLOD® kann ja jetzt schon unglaublich viel, aber im Grunde kann man sich jetzt hier für jeden Scheiss oder für jede Einsatzmöglichkeit ein eigenes SEBLOD®-Plugin programmieren.
Vorausgesetzt natürlich, man ist in der Lage eben die Funktionen des Feldes selbst zu programmieren.

Aber auch hier, wie ihr in meinem letzten Video sehen werdet: Ich bein kein Mega-Programmierer, aber mit stackoverflow, jsfiddle und den richtigen Suchen findet man sehr viele Varianten für nahezu ALLES. In meinen Fall sage ich jetzt bewusst jQuery und Co, denn ich wollte für mein Alter ja eine Echtzeitanzeige.
In den meisten Fällen werdet ihr wahrscheinlich PHP einsetzen, aber auch hier kann man ja schon erkennen, wie vielseitig das einsetzbar ist.

Einzige Überlegung an dieser Stelle:
Es ist nicht ganz so meinfach mal eben so ein Plugin hinzuhexen, also:
Ist mein Wunsch tatsächlich nicht ausschließlich mit SEBLOD®-Bordmitteln machbar, erst dann würde ich mir die Mühe machen, was eigenes zu erstellen

ODER, wenn wir uns mal auf diesen Post beziehen:

seblod.time4mambo.de/forum/inhaltstypen-...g.html?start=10#2588

und wir aus einem bestimmte Grund nicht so viele Felder einsetzen wollen, dann kann es eben auch Sinn machen ggf. irgendwie Funktion bzw. gesammelte Funktionen in einem Feld/Plugin zusammenzufassen.

Nun gut, lange genug gequasselt, hier gibt es die Tutorialserie:

www.youtube.com/playlist?list=PLturkQFud...fvUyXvr9a2P-_FVORmhU

Ich freue mich über eure Anmerkungen und Anregungen und vor allem auch darüber, falls die Tutorialgucker sich meinen kleinen Aufruf am Ene der Serie zu Herzen nehmen und hier im SEBLOD®-Forum gemeinsam neue Plugins teilen und zum Download anbieten :-)
SEBLOD® ist jetzt schon so unglaublich mächtig und umso besser wir das Ding verstehen, umso mehr is damit möglich.

LG Kiki
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: time4mambo, ezet, FINWICK, Cappu, nscnsc, Skepsis, peterhaase, Svenp

Tutorialserie zum Erstellen eigener SEBLOD®™ Plugins 18 Mai 2015 17:04 #2819

  • Cappu
  • Cappus Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 146
  • Dank erhalten: 29
Sensationell! Dank Dir Kiki!!

Gruß, Bernhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tutorialserie zum Erstellen eigener SEBLOD®® Plugins 29 Okt 2016 13:05 #3802

  • hacki65
  • hacki65s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 9
Hi Kiki,
erst mal Danke für das tolle Tutorial.

In deiner Serie bist Du ein bißchen daran verzweifelt, ein neues Core-Feld zu erstellen, welches als Speicherformat "Entwicklung" (also in der DB dev) nutzt. Dafür hast Du dann immer in DB direkt "rumgepfuscht" :)

Kleiner Tip dazu: in den Optionen von SEBLOD® findet sich unter "Komponente" die Einstellung "Speicherung Entwicklung". Wenn dieses auf JA steht, lässt sich beim erstellen neuer Felder dieses Speicherformat auch direkt auswählen. :)

Gruß hacki65
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
nach oben